Abfallende für Glas kommt, für Papier und Kupfer vorerst nicht

|

Die Vertreter der EU-Mitgliedstaaten haben mehrheitlich dem Entwurf der Abfallende-Verordnung für Glas zugestimmt. Der Kommissionsentwurf wird nun an das Europäische Parlament übermittelt. Die beiden Entwürfe für das Abfallende von Kupfer und Papier fanden hingegen im Ausschusses für die Anpassung des Abfallrechts an den technischen und wissenschaftlichen Fortschritt keine Mehrheit.

Bei Kupfer seien einige Vertreter der Mitgliedstaaten im Vorfeld der Ansicht gewesen, dass der 2-Prozent-Grenzwert für Fremdstoffe zu streng sei. Bei Papier dreht sich der Streit um Getränkekartons, weil diese bis zu einem Viertel andere Materialien wie Plastik und Aluminium enthalten.

- Anzeige -
- Anzeige -