Weitere Artikel zum Thema » Klärschlamm

Klärschlammverbrennung droht Teilnahme am Emissionshandel

27.11.2018 − Die Verbrennung von Klärschlamm könnte mit dem Beginn der vierten Handelsperiode im Jahr 2021 emissionshandelspflichtig werden. Das ist einer Auskunft des BMU an einen Anlagenbetreiber zu entnehmen, die EUWID vorliegt.» mehr

ANZEIGE

RWE will Entsorgungskapazitäten für Klärschlamm weiter ausbauen

19.11.2018 − RWE hat im Bereich der Klärschlammentsorgung für die Zukunft große Pläne. Die bereits vorhandenen Entsorgungskapazitäten in den Kohle- und Veredlungskraftwerken wollen die Essener noch ausweiten.» mehr

MVA Bielefeld plant Klärschlamm-Verbrennungsanlage

14.09.2018 − Die MVA Bielefeld will eine Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage errichten. Rund 35.000 Tonnen Klärschlamm-Trockensubstanz soll die Anlage verbrennen können» mehr

Deutsche Zementindustrie steigert verbrannte Abfallmenge auf neues Rekordniveau

07.09.2018 − Die deutsche Zementindustrie hat im vergangenen Jahr so viel Abfall verbrannt wie noch nie zuvor. Insbesondere bei Klärschlamm sowie aufbereiteten Siedlungsabfällen stiegen die Mengen deutlich an.» mehr