Rohstoffmangel erzwingt Preisanhebungen für Primär-Standardkunststoffe im April

Erneut Force-Majeure-Meldungen / Verarbeiter reagieren mit „Pausen“

|
|

Neue Force-Majeure-Meldungen internationaler Kunststoffhersteller und Engpässe prägten das Marktgeschehen für Standardkunststoff-Neuware im April. Die Hoffnungen der Verarbeiter auf eine zumindest geringfügige Entspannung der Versorgungslage und Stabilisierung der Preise zerschlugen sich angesichts der anhaltenden ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -