Preise für gebrauchte PET-Flaschen ziehen im März an

|

Die Preise für gebrauchte PET-Flaschen sind im März deutlich angezogen. Die Entwicklung wird von vielen Marktbeobachtern allerdings als „ungesund“ bezeichnet, da Neuware nicht mehr weiter im Preis steigen, sondern schon im April fallen dürfte, heißt es im aktuellen EUWID-Marktbericht.

Die Schere schließe sich immer weiter, erklärten Gesprächspartner. Denn Regranulat müsste aufgrund der hohen Ballenpreise bald mehr als Neuware kosten. Auch für die Produktion von Flakes werde es schwierig. Für April haben Flakes-Abnehmer den Recyclern hingegen signalisiert, maximal noch einen "Roll over" zu akzeptieren. PET-Verarbeiter kauften derzeit vorsichtig und häufig nur noch für den absolut notwendigen Bedarf.
Den kompletten Marktbericht inklusive des Preisspiegel erhalten Sie am Mittwoch in EUWID 14/2012. Kunden unseres Premium-Angebots können die Informationen schon jetzt im Märkte-Bereich einsehen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -