Holprige Zeiten am Verbrennungsmarkt: Gaskrise fordert die Branche heraus

|
|

Der Entsorgungsmarkt für gewerbliche Siedlungsabfälle ist derzeit ausgeglichen. Keine Spur von den fast schon krisenhaften Entsorgungsproblemen vergangener Jahre, als die Bunker der Verbrennungsanlagen überquollen und die Höfe der Entsorger und Containerdienste vollliefen, weil es keine freien Entsorgungskapazitäten gab. „Der Markt hat sich komplett gewandelt“, sagte ein Marktteilnehmer – und seit einigen Wochen steigt auch der Druck auf die Preise.

Für die derzeitige Lage sind im Wesentlichen die sich überlappenden Krisen in Folge der Corona-Pandemie und des Ukraine-Krieges verantwortlich. Die nach wie vor sehr strenge Coronapolitik in China beeinflusst weiterhin die Lieferketten, sorgt durch eine ungleiche Verteilung von Containern für deutlich gestiegene Frachtkosten und beeinflusst so weiterhin die Produktion hierzulande. Corona hatte bereits im vergangenen Jahr die Marktentwicklung geprägt – und auch wenn das Virus inzwischen deutlich weniger Aufmerksamkeit von der Öffentlichkeit bekommt, die Auswirkungen auf die Lieferketten sind nach wie vor zu spüren.

Waren die vergangenen Corona-Jahre von einer gewissen wirtschaftlichen Sorglosigkeit der Bevölkerung geprägt – man entrümpelte im Lockdown den Keller, sanierte das Dach oder legte den Garten neu an – ist die Lage nun durch Inflation, Energiekrise, steigende Zinsen und teure Lebensmittel mindestens von Vorsicht, im schlimmsten Fall von sozialen Existenzängsten geprägt. Das hat Auswirkungen auf zahlreiche Abfallströme: So ist das Sperrmüllaufkommen nach Angaben der Marktteilnehmer bundesweit eingebrochen und auch Baumischabfälle sind deutlich zurückgegangen. Im konjunkturabhängigen AzV-Markt sind die Auswirkungen derzeit noch regional sehr unterschiedlich geprägt. Manche Regionen sind aktuell noch sehr stabil, andere sprechen von einem deutlichen Rückgang des angelieferten Gewerbeabfalls um bis zu 20 Prozent....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -