Geringes Angebot und niedrige Nachfrage halten auf polnischem Altpapiermarkt einander weitgehend die Waage

|
|

Seit die Preise für die unteren Altpapiersorten auf dem polnischen Markt erwartungsgemäß im Oktober und damit wie so oft mit einem Monat Verzug zum deutschen Markt gestiegen sind, herrscht weitgehende Stabilität. Ruhig war es Händlern zufolge trotzdem nicht.

Unter anderem Reklamationen und fehlende Transportkapazitäten waren zuletzt immer wieder Themen in den Gesprächen zwischen Händlern und Abnehmern. Nach wie vor sind die Sammelmengen in Polen klein, die Nachfrage bleibt es aber auch.

Den kompletten Marktbericht sowie die Übersicht zu den aktuellen Preisen der verschiedenen Altpapiersorten in Polen erhalten Sie hier:

- Anzeige -
- Anzeige -