Britischer Altpapiermarkt von Schließung in Aylesford betroffen

|
|

Die plötzliche Schlie- ßung vonAylesford Newsprint überschattete alle anderen Ereig- nisse auf dem britischen Markt für Altpapier. Die frei werdenden Men- gen mussten von heute auf morgen an neue Käufer gebracht werden. Dies führte zu einem starken Preisverfall bei den Deinking- materialien und gemischtem Altpapier. Nicht beeinflusst waren die wesentlich stabileren Märkte für Alte Wellpappeverpackungen und Altpapiere zur Tissueherstellung.

Der britische Markt für Altpapier hatte die Auswirkungen der Kapazitätsreduzierung im UPMWerk Shotton noch nicht ganz verdaut, da kam mit der Schließung des Zeitungsdruckpapierherstellers Aylesford Newsprint schon das nächste einschneidende Ereignis. Experten kommentierten, dass speziell die Geschwindigkeit, mit der sich die Schließung vollzog, absolut unerwartet kam. Das Werk hatte einen durchschnittlichen Altpapierbedarf von 450.000 Tonnen im Jahr (nähere Informationen zur Schließung von Aylesford Newsprint erhalten Sie hier).

Den vollständigen Bericht über den britischen Altpapiermarkt lesen Sie in Ausgabe 13/2015 von EUWID Recycling und Entsorgung. Premium-Abonnenten können den vollständigen Marktbericht inklusive der Preisangaben für die verschiedenen Sorten ab sofort in unserem Märktebereich abrufen:

EUWID Datenservice

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -