Altpapierpreise in Frankreich ziehen leicht an

|
|

Die Preise für die unteren Altpapiersorten sind in Frankreich leicht angezogen. Die Preisentwicklung für die unteren Altpapiersorten in Frankreich bleibt unter dem Einfluss sehr begrenzter Sammelmengen und einer zumindest durchschnittlichen bis guten Nachfrage.

Der Rückgang der dem Markt zur Verfügung stehenden Altpapiermengen setzt sich auch dieses Jahr fort und betrifft sowohl gewerbliche Sammlungen als auch Haushalts-Sammelmengen. Händler in Frankreich sprechen derzeit von 10-20 Prozent weniger Altpapier im Vergleich zum vergangenen Jahr, als die Sammelmengen auch schon nach unten zeigten.

Hinzu kommt im April, dass die Käufer sich für den Mai mit genügend Altpapier eindecken wollen, um über die sammelarme Zeit zu kommen. Man rechnet wegen der Feier- und Brückentage in Frankreich mit deutlich verändertem Wirtschafts- und Sammelverlauf im Vergleich zu anderen Monaten

- Anzeige -
- Anzeige -