Veolia/Suez: Pariser Gericht ordnet einstweilige Aussetzung der Transaktion an

|
|

Die Beteiligung des französischen Umweltkonzerns Veolia an seinem Wettbewerber Suez ist vorerst in der Schwebe. Ein Pariser Gericht hat am vergangenen Freitag in einer einstweiligen Verfügung die „Aussetzung der aus den Transaktionen resultierenden Wirkungen" angeordnet. Dies gab der Ableger der Gewerkschaft CGT ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -