Stahl- und NE-Metallverbände für einheitliche Anforderungen

Dachverbände der EU-Stahl- und der NE-Metallindustrie haben den Umweltausschuss des Europäischen Parlaments aufgerufen, bei der Ausfuhr von Abfällen zur Verwertung in Länder außerhalb der EU gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen. Für Abnehmer in Drittländern sollten gleichwertige Anforderungen in Bezug auf Umweltschutz, Arbeitsplatzsicherheit und soziale Bedingungen gelten wie innerhalb der EU und ihre Einhaltung sollte streng kontrolliert werden, forderten die Verbände Eurofer, Eurometaux, European Aluminium, und European Copper Institute im September insbesondere mit Blick auf Stahlschrott und Altmetalle....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -