Schweizer könnten trotz flächendeckender Sammelsysteme mehr Bioabfälle erfassen

Studie: Abfallgebühren sollten Verursacherprinzip adäquat widerspiegeln

|
|

Die Schweizer könnten mehr Bioabfälle getrennt sammeln. Zu diesem Ergebnis kommt das Zentrum für Ressourceneffizienz (ZEF) der Fachhochschule Nordwestschweiz in einer Studie im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt. Die Sammelquote beträgt derzeit gesamtschweizerisch etwa 45 Prozent. Der Ausbau könne jedoch nicht ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -