PPWR: Euric und FEAD weiterhin besorgt über Zugang zu Recyclingmaterial

BDE setzt Hoffnung auf Rat und rasche Trilog-Einigung

Die europäischen Dachverbände der Recyclingindustrie und der privaten Entsorgungswirtschaft kritisieren die Bestimmungen über den Zugang zu Recyclingmaterial, die das Europäische Parlament in seiner Abstimmung über die EU-Verordnung über Verpackungen und Verpackungsabfall (PPWR) angenommen hat. In separaten Stellungnahmen bezeichnen die Verbände Euric und FEAD diese Bestimmungen als einen Eingriff in Grundsätze bzw. eine Verzerrung des freien Markts. Auch andere Aspekte der Parlamentsposition sehen die beiden Dachorganisationen kritisch. Das deutsche FEAD-Mitglied BDE warnte in einer eigenen Stellungnahme, dass der Text des Parlaments die Idee eines Erstzugriffsrechts „anklingen“ lasse....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -