Maximilian Hager neuer zweiter Geschäftsführer bei MGG Polymers

Der österreichische Kunststoffrecycler MGG Polymers in Kematen an der Ybbs hat die Leitung des Unternehmens wieder mit einem zweiten Geschäftsführer verstärkt. Seit Anfang Juli bekleidet Maximilian Hager diese Position, gab MGG Polymers bekannt. Er folgt auf Chris Slijkhuis, der im Mai 2021 in den Ruhestand gegangen war und dessen Posten seitdem vakant war. Hager ist den Angaben zufolge studierter Betriebswirt und verfügt über 30 Jahre Führungserfahrung im Bankensektor. Lange Jahre habe er MGG Polymers als Firmenkundenbetreuer begleitet. Nach seinem Rückzug aus dem Bankgeschäft habe die Müller-Gutenbrunn-Gruppe (MGG) ihm angeboten, bei MGG Polymers als zweiter Geschäftsführer einzusteigen. Es sei bei MGG Usus, dass alle österreichischen MGG-Firmen von einer Doppelspitze geleitet würden, sagte CEO Christian Müller-Guttenbrunn. Co-Geschäftsführer Günther Höggerl werde sich nun wieder verstärkt um technische Themen und den Vertrieb kümmern.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -