Itero bekommt sechs Mio € für chemische Recyclinganlage

Das britische Unternehmen Itero hat sechs Mio € für den Bau seiner geplanten chemischen Recyclinganlage für Kunststoffabfälle in den Niederlanden erhalten. Davon stammen fünf Mio € vom Circular Plastics Fund (CPF) des Fondsmanagers Infinity Recycling aus Rotterdam. Die Anlage soll 2024 in Betrieb gehen.

Itero plant den Bau einer Demonstrationsanlage mit einer Kapazität von 27.000 Tonnen Altkunststoff pro Jahr im Industriepark Brightlands-Chemelot bei Sittard-Geleen. Das Investitionsvolumen für das Projekt bezifferte Itero nach früheren Angaben auf rund 25 Mio €. Perspektivisch will das Unternehmen eine größere Anlage in der gleichen Region errichten....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -