Indorama: PET-Recycling in Brasilien erweitert

Der PET-Produzent Indorama Ventures hat die Erweiterung seiner Recyclinganlage in Brasilien abgeschlossen. Das Projekt war durch eine „Blaue Anleihe“ der International Finance Corporation (IFC) unterstützt worden. Indorama gilt als weltweit größter Anbieter von Recycling-PET für Getränkeflaschen. In das Werk in Brasilien wurden den Angaben zufolge rund 20 Mio US-Dollar investiert.

Die PET-Recyclinganlage in Juiz de Fora erhöht ihre Produktionskapazität von 9.000 Tonnen auf 25.000 Tonnen pro Jahr PET aus recyceltem Post-Consumer-Material. Das Projekt ist Teil der „Vision 2030“ von Indorama, den Aufbau eines nachhaltigen globalen Unternehmens fortzusetzen, einschließlich der Investition von 1,5 Mrd US-Dollar, um die Recyclingkapazität bis 2025 auf 50 Mrd PET-Flaschen pro Jahr zu erhöhen.

Im November 2020 stellte die IFC Indorama Ventures eine Blue-Loan-Finanzierung in Höhe von 300 Mio US-Dollar zur Verfügung, mit dem Ziel, die Recyclingkapazität in Thailand, Indonesien, den Philippinen, Indien und Brasilien zu erhöhen.

Indorama Ventures hat sich zwischen 2018 und 2022 eine langfristige Finanzierung in Höhe von insgesamt 2,4 Mrd US-Dollar von verschiedenen Finanzinstituten gesichert, um Nachhaltigkeitsprojekte zu unterstützen.

 

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -