Indaver startet offiziell Bau von MVA Rivenhall in England

Die belgische Entsorgungsgruppe Indaver hat den offiziellen Baustart für ihre Müllverbrennungsanlage Rivenhall im Osten Englands bekannt gegeben. Die Anlage mit einem Investitionsvolumen von rund 600 Mio Pfund (ca. 690 Mio €) in der Grafschaft Essex wird auf einen jährlichen Durchsatz von bis zu 595.000 Tonnen Gewerbe- und Haushaltsabfall ausgelegt.

Die Erdarbeiten für das Projekt waren bereits Ende vergangenen Jahres angelaufen. Der Anlagenbauer Hitachi Zosen Inova (HZI) habe Mitte Oktober mit seinen Arbeiten begonnen, berichtete Indaver. Der Betriebsstart für die MVA, die 49,9 MW Strom in das Netz einspeisen soll, wird für Anfang 2026 angestrebt....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -