GIZ zieht Angebot für Entsorgung von Giftmüll aus Bhopal zurück

|

Die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) hat ihr Angebot zur Entsorgung von Giftmüll aus dem indischen Bhopal zurückgezogen. Eine Entsorgung durch die GIZ sei somit keine Option mehr, heißt es in der Mitteilung weiter.

Die umfangreichen Verhandlungen konnten über drei Monate nicht zu einem Ende geführt werden, so dass die Unsicherheiten auf beiden Seiten und auch in der deutschen Öffentlichkeit gewachsen seien, begründet die GIZ den Schritt.
Im Fall einer möglichen Beauftragung sei eine europaweite Ausschreibung für die Entsorgung geplant gewesen. Über die Frage, wo die Pestizide entsorgt werden sollten, sei noch keine Entscheidung getroffen worden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -