Geesinknorba von Firion an Globitas verkauft

Der Müllfahrzeughersteller Geesinknorba ist nach rund zwanzig Jahren wieder zurück in niederländischen Händen. Er wurde für einen ungenannten Preis von „einer Gruppe von Unternehmen, dem Management und dem Investor Globitas“ übernommen, wie das Unternehmen mitteilte. Zum neuen CEO wurde René de Wit ernannt. Der Verkäufer des auf Sammelfahrzeuge und stationäre Abfallpressen spezialisierten Unternehmens war der chinesische Umwelttechnikfonds Firion Investments, der auch von 2016 bis 2021 Eigentümer des spanischen Umweltdienstleisters Urbaser war. Firion ist seinerseits ein Ableger von China Tianying Inc. (CNTY)....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -