Erste Kunstststoffecyclinganlage von Huhtamaki in Indien

 

 

Die Huhtamaki-Foundation hat ihre erste Recyclinganlage für Kunststoffabfall in Indien eingeweiht. Am Standort Khopoli werden seit Anfang Mai täglich etwa 1,6 Tonnen Kunststoffverpackungsabfälle recycelt. Die Recyclinganlage wurde laut dem Verpackungskonzern für 90 Mio Rupien (ca. 1,2 Mio €) errichtet.

Die Recyclinganlage mit Sortierung, Heißwäsche und Extrusion produziert Compounds für Haushaltsprodukte. Die Huhtamaki-Foundation hat mit der Kommune, den Behörden, Nichtregierungsorganisationen, Sozialunternehmen und Bildungseinrichtungen zusammengearbeitet, um ein System zur Entsorgung von Kunststoffabfällen zu entwickeln. Der Bau der Recyclinganlage in Khopoli sei der erste Schritt. Huhtamaki wolle in den nächsten Jahren ähnliche Anlagen in wichtigen Regionen Indiens errichten, sagte Sunil Bhagwat, Treuhänder der Huhtamaki-Foundation.

Die Huhtamaki-Foundation wurde den Angaben zufolge gegründet, um sich für den Schutz der Umwelt in Indien einzusetzen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung nachhaltiger Verpackungslösungen und dem Vorantreiben der Kreislaufwirtschaft durch die Einrichtung von Recyclingprogrammen.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -