|  
International» weitere Meldungen

TSR übernimmt niederländischen Recycler Van Dalen

TSR hat die Übernahme des niederländischen Metallrecyclern Van Dalen vollzogen.
Symbolbild
11.05.2018 − 

Die Remondis-Tochter TSR hat die bereits angekündigte Übernahme des niederländischen Recyclers Van Dalen vollzogen. Wie TSR mitteilte, hat die niederländische TSR-Tochter HKS Scrap Metals das Familienunternehmen Van Dalen Metals Recycling & Trading mit Wirkung zum 3. Mai übernommen.

Van Dalen ist an sechs Standorten in den Niederlanden, Belgien und Großbritannien im Metallrecycling tätig. Zu den Geschäftsaktivitäten des Familienunternehmens gehören das Sammeln, Aufbereiten und Wiederverwerten von Eisen- und Nichteisenmetallen. Durch den Zusammenschluss beider Unternehmen bewirtschaftet die TSR Group nach eigenen Angaben zukünftig insgesamt 13 Standorte mit rund 270 Mitarbeitern in den Benelux-Ländern und Großbritannien.

"Van Dalen ist mit seinen sechs Standorten und der dazugehörigen Aufbereitungstechnik eine ideale Ergänzung zu unserem europaweiten Standortnetz", erläutert Bernd Fleschenberg, Geschäftsführer der TSR Group, den Zukauf. "So können wir unsere Kunden zukünftig noch besser bedienen. Gemeinsam werden wir unsere Recyclingaktivitäten und Dienstleistungsangebote kontinuierlich ausbauen und unsere Marktpräsenz in der Region weiter steigern."

Im Februar hatten beide Parteien eine Vereinbarung zum Zusammenschluss unterzeichnet, die damals vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung galt. Mit sofortiger Wirkung ist nach Angaben von TSR der bisherige Eigentümer des Familienunternehmens, Rolf van Dalen, in die Geschäftsführung der HKS Scrap Metals berufen worden und ergänzt damit Wout Kusters (CEO), Ibrahim Bayram (CFO) und Stefan van der Wekken (COO).

Dieser Bericht erscheint in EUWID Recycling und Entsorgung 20/2018. Zum E-Paper dieser Ausgabe geht es hier:

E-Paper - EUWID Recycling und Entsorgung 20/2018

 

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen. 

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Weit über 20 Mio Tonnen Abfall weltweit in Zementwerken mitverbrannt

Einfuhrstopp für Sekundärrohstoffe aus den USA in China  − vor