|  
International» weitere Meldungen

Stena Metall auf Wachstumskurs

Stena Metall hat Umsatz und Gewinn 2016/2017 deutlich gesteigert.
Stena-CEO Anders Jansson (Bild: Stena)
02.11.2017 − 

Mit zweistelligen Zuwachsraten bei Umsatz und Ergebnissen hat der schwedische Recyclingkonzern Stena Metall sein Geschäftsjahr 2016/17 abgeschlossen.

Der Umsatz erhöhte sich um gut ein Drittel gegenüber dem Vorjahr auf 22,35 Mrd Kronen (ca. 2,29 Mrd €), wie aus dem vergangene Woche veröffentlichen Jahresbericht (31. August) hervorgeht. Der Jahresüberschuss erreichte rund 423 Mio Kronen (43 Mio €) und lag damit 59 Prozent über dem Vorjahreswert.

Konzernchef Anders Jansson führte das Wachstum auf finanzielle Disziplin und die kontinuierliche Arbeit an Verbesserungen zurück. Bei vergleichsweise stabilen Marktbedingungen habe die Gruppe ihre Marktposition in allen Bereichen weiter ausgebaut. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Präsident und CEO vor dem Hintergrund der aktuellen "relativ positiven" Marktbedingungen eine weitere Ergebnisverbesserung für Stena Metall.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen. 

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Weniger PET-Flaschen 2016 aus den USA exportiert

Schweizer könnten mehr Bioabfälle getrennt sammeln  − vor