|  
International» weitere Meldungen

Scholz-Manager rücken in Chiho-Vorstand auf


Konzernchef Suchan will die Verknüpfung
von Scholz und Chiho durch die
personellen Änderungen vorantreiben.
23.06.2020 − 

Der Stahlschrottrecycler Scholz und die Chiho Environmental Group wachsen weiter zusammen. Dafür wurden heute zwei Scholz-Manager nun in den Vorstand der Muttergesellschaft berufen. Martin Simon, bisher verantwortlich für den Finanzbereich bei der Scholz-Gruppe, ist neuer Finanzvorstand bei Chiho. Gleichzeitig wurde er als Executive Director des Konzerns berufen. Neuer Vorstand für das operative Geschäft bei Chiho ist Marc Breidenbach, bisher COO International bei Scholz Recycling. Sowohl Simon als auch Breidenbach nehmen ihre neuen Positionen mit sofortiger Wirkung ein, teilten die beiden Unternehmen mit.

„Es ist ein wichtiger Schritt, das operative Geschäft zwischen unserem etablierten Geschäft in Europa und unseren wachsenden Aktivitäten in Asien zu verknüpfen“, begründet Vorstandschef Rafael Suchan die personellen Änderungen.

Martin Simon ist seit Juli 2019 Finanzvorstand bei Scholz. Zuvor war der 53-Jährige unter anderem beim Zementhersteller Dyckerhoff, dem Papier- und Verpackungshersteller SCA und dem Automobilzulieferer SHW tätig, teilte Chiho mit.

Simon habe bereits die volle Finanzverantwortung für operative Einheiten bis zur Ebene der Scholz-Gruppe übernommen, heißt es vom Essinger Schrottrecycler. „Deshalb ist es ein logischer nächster Schritt, diese Rolle auch in unsere Tätigkeiten und Verantwortlichkeiten auf der Ebene der Konzernholding zu integrieren“, so Suchan.

Marc Breidenbach ist bereits seit 2014 für Scholz tätig. Zuvor war der 36-Jährige als Berater in den Bereichen Restrukturierung sowie M&A tätig, erklärt Chiho. „Eine einzige verantwortliche Person zu haben, wird den gegenseitigen Austausch von Markt- und Betriebs-Know-how innerhalb der Gruppe erheblich verbessern“, begründet Unternehmenschef die Beförderung von Breidenbach zum Vorstand des Gesamtkonzerns.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Suez: Umsatzrückgang und hohe Sonderbelastung durch Coronakrise

Euric fordert Unterstützung für das Kunststoffrecycling in Europa  − vor