|  
International» weitere Meldungen

PET-Recycler Sorepla an Indorama verkauft


(Symbolbild)
02.08.2018 − 

Der Indorama-Konzern aus Thailand übernimmt den französischen Kunststoffrecycler Sorepla Industrie S.A. Eine entsprechende Vereinbarung haben die Unternehmen laut eigener Aussage unterzeichnet. Zum Kaufpreis machten sie hingegen keine Angaben.

Sorepla verfügt im ostfranzösischen Neufchâteau über eine Recyclinganlage mit einer Gesamtkapazität von 52.000 Jahrestonnen. Auf drei Linien werden jährlich bis zu 14.000 Tonnen Recycling-HDPE, 22.000 Tonnen PET-Flakes und 16.000 Tonnen lebensmitteltaugliches PET-Regranulat erzeugt. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 58 Mitarbeiter.

Die Indorama-Gruppe gilt als der größte Polyesterproduzent der Welt. Mit der Übernahme von Sorepla sieht der Konzern seine Position als einer der führenden Recycler in Europa gefestigt, um die steigende Nachfrage nach lebensmittelechtem Recycling-PET für Verpackungen zu bedienen.

Indorama verfügt mit der Tochter Wellman France Recyclage in Verdun bereits über eine bedeutende Recyclingaktivität in Frankreich. Die Übernahme von Sorepla ermögliche auch Synergien beim Management und den Lieferketten, erklärt das Unternehmen. 2011 hatte Indorama den PET-Recycler Wellman International für 42 Mio € übernommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − China führt Strafzölle auf US-Abfallimporte ein

Suez mit neuen Entsorgungsaufträgen im Umfang von über 400 Mio €  − vor