|  
International» weitere Meldungen

PET-Recycler Poly Recycling an Resilux verkauft

04.10.2017 − 

Der Schweizer PET-Recycler Poly Recycling ist zum 1. Oktober an die Firma Resilux verkauft worden. Resilux ist als Hersteller von PET-Preforms und -Flaschen der größte Abnehmer von Recycling-PET in der Schweiz. Resilux übernimmt den Betrieb am Standort in Weinfelden mit sämtlichen Beschäftigten sowie allen laufenden Verträgen mit Kunden und Lieferanten. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart, teilten die Unternehmen weiter mit.

Die operative Leitung des Recyclers verbleibt beim bisherigen Generalmanager Casper van den Dungen. „Wir haben uns schon seit einiger Zeit Gedanken über die künftige Strategie der Poly Recycling gemacht. Entsprechend haben wir verschiedene Optionen geprüft und sind nun mit unserem langjährigen Großkunden Resilux handelseinig geworden. So können wir den Betrieb einem verlässlichen Partner übergeben, dessen Kerngeschäft die PET-Verarbeitung ist, und der dadurch entsprechende Synergien nutzen kann“, sagt van den Dungen.

Poly Recycling verarbeitet jährlich rund 25.000 Tonnen gebrauchte PET-Flaschen. Resilux mit Sitz in Belgien ist einer der führenden Hersteller von PET-Verpackungen in Europa.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  PET

zurück − European Metal Recycling mit Verlust im letzten Geschäftsjahr

Erlöseinbruch wegen China: ARA erhöht Kunststofftarife  − vor