|  
International» weitere Meldungen

Neue Altpapier-Sortieranlage mit 70.000 Jahrestonnen Kapazität in Bern


Quelle: Alpabern AG/Christoph Salzmann (Salzmannmedia)
08.09.2017 − 

Die zur Barec-Gruppe gehörende Alpabern AG hat in Bern-Wankdorf eine neue Altpapier-Sortieranlage mit einer Jahreskapazität von 70.000 Tonnen Haushaltssammelware errichtet. Zulieferer sind die Stadt Bern sowie umliegende Gemeinden.

Die Anlage arbeitet weitgehend automatisch und ist neben herkömmlichen Trennmodulen mit Nahinfrarot-Technik ausgestattet, welche die im sortierten Altpapier verbliebenen Fremdstoffe identifiziert und eine Düsenleiste zu deren Ausschleusung steuert.

Fremdstoffe, die im Papier verblieben sind, können in einem letzten Sortiervorgang manuell entfernt werden. Hierfür sind in einer geschlossenen Kabine vier Abwurfstellen eingerichtet. Die automatische Sortieranlage erzeugt einen Output von zwölf Tonnen pro Stunde.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Auftragsvergabe für Sanierung der Aluschlackendeponie N6 Wiener Neustadt rechtens

Wachstum für Séché im Sonderabfallsektor  − vor