|  
International» weitere Meldungen

Macquarie-Fonds übernimmt Entsorgungsgruppe Beauparc Utilities


Der Wert der Transaktion wird auf bis zu eine
Milliarde Euro geschätzt.
02.06.2021 − 

Der australische Finanzinvestor Macquarie Asset Management will Beauparc Utilities übernehmen, die irische Muttergesellschaft der Entsorger Panda und Greenstar und weiterer Firmen im Abfall- und Energiesektor. Die bisherigen Eigentümer, Beauparc-Gründer Eamon Waters und ein Blackstone-Fonds, werden ihre Anteile an einen europäischen Infrastrukturfonds von Macquarie verkauften, teilten Beauparc und der Käufer mit.

Über den Kaufpreis machten die beiden Unternehmen keine Angaben. Laut einem Bericht der „Irish Times“ schätzen Marktkenner den Gesamtwert der Transaktion auf bis zu eine Mrd €. Die irische Tageszeitung hatte zuvor im Januar berichtet, dass sich Blackstone von seiner Minderheitsbeteiligung trennen wolle. Das Unternehmen hatte 2019 eine Investition in ungenannter Höhe in Beauparc getätigt und hält Berichten zufolge derzeit eine Beteiligung von 37,6 Prozent. Eigentümer der anderen Anteile ist das Unternehmen Sretaw Limted, das von Eamon Waters kontrolliert wird.

Beauparc beschreibt sich selbst als ein recycling- und aufbereitungsorientiertes Unternehmen mit einer marktführenden Position in Irland und einer „signifikanten wachsenden Präsenz“ in Großbritannien und den Niederlanden. Das 1990 gegründete Unternehmen beschäftigt aktuell mehr als 2.300 Mitarbeiter in diesen drei Ländern und behandelt mehr als drei Mio Tonnen Abfälle jährlich in 40 Anlagen. Zu den Tochtergesellschaften gehören die Entsorger Panda und Greenstar in Irland, Scotwaste und AWM in Großbritannien und Renes in den Niederlanden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Platinum Equity einigt sich mit China Tianying über Kauf von Urbaser

Renewi zurück in der Gewinnzone  − vor