|  
International» weitere Meldungen

KKR kauft britischen Entsorger Viridor


Viridor geht zum Preis von 4,2 Milliarden Pfund an KKR.
19.03.2020 − 

Der britische Entsorger Viridor wird für 4,2 Mrd Pfund an Fonds der Beteiligungsgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts & Co. L.P. (KKR) verkauft. Die Pennon Group, die Muttergesellschaft Viridors, gab am Mittwoch den Abschluss einer entsprechenden Vereinbarung mit der Übernahmegesellschaft Planets UK Bidco Limited bekannt.

Der Unternehmenswert des Entsorgers wird in der Vereinbarung mit 4,2 Mrd Pfund auf Cash- und schuldenfreier Basis angesetzt. Zum heutigen, deutlich gesunkenen Kurs des Pfund von 1,06 € entspricht er umgerechnet 4,5 Mrd €. Pennon erwartet bei Abschluss einen Nettoerlös von rund 3,7 Mrd Pfund. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt verschiedener Genehmigungen, auch die Aktionäre von Pennon müssen ihr noch zustimmen.

Im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Viridor einen Gewinn vor Steuern von 88,5 Mio Pfund bei einem Umsatz von 853 Mio Pfund. Der Entsorger beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter an mehr als 320 Standorten in England, Schottland und Wales. Zu den Kunden gehören 150 Kommunen und kommunale Zusammenschlüsse sowie rund 32.000 Unternehmen aus der Privatwirtschaft.

Viridor betreibt zahlreiche Aufbereitungs- und Behandlungsanlagen, Deponien und 16 Sortieranlagen. In den letzten Jahren hat das Unternehmen seine Kapazitäten zur energetischen Abfallverwertung deutlich ausgebaut. Derzeit verfügt das Unternehmen einschließlich Gemeinschaftsprojekten über acht Müllverbrennungsanlagen und eine Vergasungsanlage mit einer Gesamtkapazität von 2,8 Mio Tonnen Abfall pro Jahr.

Eine weitere Anlage, die Müllverbrennungsanlage Avonmouth bei Bristol, befindet sich derzeit im Bau und wird eine Kapazität von 300.000 Tonnen jährlich haben. Im vergangenen Herbst hatte Viridor Pläne für eine weitere MVA vorgestellt, die das Unternehmen gemeinsam mit dem Entsorger Grundon Waste bei Ford in der südenglischen Region Sussex errichten will.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Coronakrise: Starker Nachfragerückgang bei Altkunststoffen erwartet

Edelstahlrecycler ELG Haniel wird möglicherweise verkauft  − vor