|  
International» weitere Meldungen

European Metal Recycling mit Verlust im letzten Geschäftsjahr

06.10.2017 − 

Außerordentliche Belastungen ließen den britischen Schrott- und Metallrecycler European Metal Recycling (EMR) im vergangenen Jahr rote Zahlen schreiben. Das Unternehmen schloss 2016 mit einem Verlust von 155 Mio Pfund bzw. rund 175 Mio € ab, wie aus einer Pflichtveröffentlichung hervorgeht.

Das bereinigte Jahresergebnis war den Angaben zufolge ein Gewinn von 77 Mio Pfund, nach einem Verlust von 22 Mio Pfund im Vorjahr. Der Umsatz des Recyclers lag 2016 mit 2,221 Mrd Pfund  um fast zehn Prozent über dem Wert des Vorjahres.

Die Unternehmensleistung im laufenden Geschäftsjahr beschreibt EMR in der Pflichtveröffentlichung als „deutlich stärker als 2016“. Angesichts der Unsicherheit der weltweiten Wirtschaftslage werde die Geschäftsleitung jedoch weiterhin wachsam bleiben.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Veolia will bis 2025 eine Milliarde Euro im Kunststoffrecycling umsetzen

PET-Recycler Poly Recycling an Resilux verkauft  − vor