|  
International» weitere Meldungen

EuRIC gründet Fachsparte Kunststoffrecycling


EuRIC hat eine Fachsparte für das Kunststoffrecycling
gegründet
26.02.2019 − 

Der Europäische Verband der Recyclingindustrie (EuRIC) gründet eine Fachsparte für das Kunststoffrecycling – die European Plastics Recycling Branch. Mitglieder sind nationale Recyclingverbände. Deren Mitglieder sind in der Sammlung, Verarbeitung, dem Recycling und dem Handel verschiedener Kunststoffströme (Altfahrzeuge, Elektro- und Elektronik-Altgeräten, Verpackungen und Verpackungsabfälle usw.) engagiert.

„Der Startschuss für die EPRB fällt in eine Zeit, in der Kunststoff eine der Prioritäten in Europa und weltweit ist. Es ist ein spannender Moment für eine Branche, die mit vielen Herausforderungen konfrontiert ist, die zum Beispiel mit den Unsicherheiten der Endmärkte zusammenhängen, die aber auch eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet", sagte Emmanuel Katrakis, Generalsekretär des EuRIC.

bvse und VDM Gründungsmitglieder

Zu den Gründungsmitgliedern der Fachsparte gehören unter anderem die deutschen Recyclerverbände Bundesverband für Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) und der Verband Deutscher Metallhändler (VDM).

In den nächsten Wochen werden die Vertreter der neuen Fachsparte Kunststoffrecycling gewählt. Sie werden sich unter anderem um Erleichterungen beim Export von Kunststoffabfällen zum Recycling in Europa und die Unterstützung des Ökodesigns sowie Mindestanforderungen zur Förderung der Recyclingfähigkeit und Verpflichtungen zur Beschaffung von recycelten Kunststoffen kümmern.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Suez steigert Umsatz mit Entsorgung in Europa

Befesa profitiert deutlich von verbesserter Kapitalstruktur  − vor