|  
International» weitere Meldungen

Ein Drittel der EU-Staaten verfehlt weiterhin Verwertungs- und Recyclingziele für Altautos


Eurostat zählt für 2018 EU-weit 6,1 Mio Altautos.
15.10.2020 − 

Laut der Altfahrzeugrichtlinie müssen in den EU-Mitgliedstaaten seit Anfang 2015 bei allen Altfahrzeugen mindestens 95 Prozent des durchschnittlichen Fahrzeuggewichts verwertet oder wiederverwendet werden. Ferner müssen 85 Prozent recycelt oder wiederverwendet werden. Diese Ziele wurden auch im Jahr 2018 noch von rund einem Drittel der Mitgliedsländer der EU-27 verfehlt, wie aktuell von Eurostat veröffentlichte Zahlen zeigen. Gleichzeitig nimmt das Aufkommen an Altautos rasant zu.

Laut Eurostat haben im jüngsten Berichtsjahr 18 der nach dem EU-Ausstieg Großbritanniens verbliebenen 27 Mitgliedsländer sowohl den Recycling- als auch den Verwertungs-Zielwert erreicht, was genau einem Anteil von zwei Dritteln entspricht. Sechs Länder haben entweder einen oder beide Vorgaben verfehlt. Dies waren Frankreich, Italien, Portugal, Spanien, Estland und Finnland.

Für drei EU-Staaten – Malta, Rumänien und Slowenien – liegen Eurostat noch keine aktuellen Datensätze vor. Ausgehend von den letzten veröffentlichten Zahlen für 2016 dürften Malta mit angrenzender Sicherheit und Rumänien mit hoher Wahrscheinlichkeit zumindest einen der beiden Zielwerte weiterhin verfehlen. Bei Slowenien datieren die letzten gemeldeten Zahlen aus dem Jahr 2014, in dem das Land die vorgegebene Verwertungsquote noch verfehlte.

Anzahl der Altautos auf höchstem Stand seit 2009/10

Insgesamt registrierte die Europäische Statistikbehörde für 2018 rund 6,1 Mio Altfahrzeuge mit einem addierten Gewicht von 6,7 Mio Tonnen. Im Vorjahr waren es 5,3 Mio Fahrzeuge mit einem Gewicht von 5,7 Mio Tonnen und im Jahr 2016 sogar nur 4,8 Mio Fahrzeuge mit einem Gewicht von 5,1 Mio Tonnen. Lediglich zu Zeiten der Wirtschaftskrise 2009/10, als in vielen Ländern die Nachfrage in der Automobilindustrie vom Staat durch „Abwrackprämien“ stimuliert wurde, lag die Anzahl der Altfahrzeuge in der EU-27 noch höher.

Der ausführliche Bericht inklusive einer tabellarischen Darstellung der länderspezifischen Recycling- und Verwertungsquote erscheint kommende Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 43/2020. Für Kunden unserer Premium-Angebote steht die Ausgabe bereits als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper - EUWID Recycling und Entsorgung

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Veolia finanziert Kauf von Suez-Anteil durch Anleihen

SSE verkauft Anteile an EBS-Kraftwerken für fast eine Mrd Pfund  − vor