|  
International» weitere Meldungen

Derichebourg mit Umsatzzuwachs trotz "schwierigem geopolitischem Umfeld"

Trotz geopolitischer Probleme laufen die Recyclinggeschäfte von Derichebourg gut.
Trotz geopolitischer Probleme laufen die
Recyclinggeschäfte von Derichebourg gut.
15.11.2018 − 

Die Recycling- und Umweltaktivitäten des französischen Konzerns Derichebourg steigerten ihren Umsatz im zurückliegenden Geschäftsjahr um fast 9 Prozent auf rund 2,12 Mrd €. "Dieser Zuwachs ist um so bedeutender, als die Recyclingsparte seit Beginn des Sommers mit einem schwierigen geopolitischen Umfeld konfrontiert war", teilte das Unternehmen mit und verwies auf die Handelskonflikte der US-Regierung.

Auf die Ergebnisse der Recyclingaktivitäten wirkten sich die Konflikte nach Aussage Derichebourgs nur in begrenztem Umfang aus. "Wir halten die Rentabilität auf einem Niveau, das weiterhin zu den besten unserer Branche gehören dürfte im Recyclingbereich", sagte Abderaman El Aoufir, der stellvertretende Generaldirektor.

Insgesamt erwartet der Konzern, der auch im Dienstleistungssektor aktiv ist, ein laufendes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) auf Vorjahresniveau. Die Ergebnisse des am 30. September abgeschlossenen Geschäftsjahres wird Derichebourg am 4. Dezember nach Börsenschluss veröffentlichen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Veolia und Tetra Pak kooperieren beim Recycling

Renewi will Portfolio auf Recycling in Benelux konzentrieren  − vor