|  
International» weitere Meldungen

Britische Recyclingkapazität für Kunststoff muss sich verdoppeln

Kunststoffverpackungen
Die Recyclingkapazitäten für Kunststoffverpackungen in
UK reichen bei Weitem nicht aus.
26.08.2020 − 

Die britische Regierung will im April 2022 eine Steuer auf Kunststoffverpackungen einführen, die weniger als 30 Prozent Recyclingmaterial enthalten. Wenn die Verpackungsindustrie diesen Rezyklatgehalt mit Material aus britischen Quellen erreichen will, muss die Recyclingkapazität für Kunststoffabfälle im Land verdoppelt werden.

Bei formfesten Lebensmittelverpackungen aus Kunststoff wäre eine Verdreifachung erforderlich, berichtet die Organisation Recoup (Recycling of Used Plastics Limited) in einer aktuellen Bestandsaufnahme der Infrastruktur für Sortierung und Recycling von Haushaltsverpackungsabfällen aus Kunststoff in Großbritannien.

Es fehlt eine Aufbereitungskapazität von 230.000 Tonnen

Die Sortierkapazitäten werden nach Einschätzung von Recoup kein Hindernis für einen höheren Rezyklatgehalt in neuen Kunststoffprodukten sein, zumindest bezogen auf die erforderlichen Mengen. Engpässe gibt es dagegen beim anschließenden Recycling. Die Organisation schätzt die aktuelle Kapazität in Großbritannien auf 230.000 Tonnen pro Jahr. Bei 30 Prozent Rezyklatgehalt in allen Haushaltsverpackungen wäre nach ihren Angaben rechnerisch eine Aufbereitungskapazität von 460.000 Tonnen erforderlich.

Bei formfesten Haushaltsverpackungen fehlen den Angaben zufolge Recyclingkapazitäten von etwa 110.000 Tonnen. Die Kapazität für Rezyklat, das in formfesten Verpackungen mit direktem Lebensmittelkontakt eingesetzt werden kann, müsste nach Angaben Recoups von derzeit 65.000 Tonnen auf etwa 200.000 Tonnen jährlich gesteigert werden.

Als weiteres Szenario untersuchte die Organisation den vollständigen Wegfall der Exportmärkte für Kunststoffabfälle. In diesem Fall müssten 320.000 Tonnen Recyclingkapazität zusätzlich aufgebaut werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Veolia will Suez übernehmen

China: Importlizenzen für Altpapier erreichen fast sechs Mio Tonnen  − vor