|  
International» weitere Meldungen

Andritz Mewa nimmt neue Kühlgeräterecyclinganlage in England in Betrieb


Bildquelle: AO Recycling
03.08.2017 − 

Der Anlagenbauer Andritz Mewa hat eine neue Recyclinganlage für Kühlschänke bei der AO Recycling im westenglischen Telford erfolgreich in Betrieb genommen. Die Anlage auf einer Fläche von etwa 7.000 Quadratmetern ist für die Wiederverwertung von rund 700.000 Kühlschränken pro Jahr ausgelegt. Damit könnten rund ein Fünftel aller jährlich in Großbritannien anfallenden Kühlschränke in der Anlage verwertet werden, teilte Andrizt Mewa weiter mit. AO Recycling spricht von bis zu 100 Kühlgeräten, die pro Stunde in der Anlage verwertet werden können.

Der Betreiber der Anlage ist die Recyclingtochter des britischen Online-Gerätehändlers AO. Mit der Investition am rund 50 Kilometer von Birmingham entfernten Standort in Telford wurden 200 neue Arbeitsplätze geschaffen, so das Unternehmen.

Neben ein- und zweitürigen sowie amerikanischen Kühl- und Gefriergeräten kann die Anlage auch andere Großgeräte wie Waschmaschinen, Wäschetrockner und Geschirrspüler verarbeiten. Die in den Geräten enthaltenen wertstoffhaltigen Fraktionen, wie zum Beispiel Aluminium, Kupfer, Eisen und Kunststoffe, werden nach der Verarbeitung separiert und verkaufsfertig bereitgestellt, erklärt Andritz Mewa weiter. Die umweltschädlichen Gase, die in den Kühlflüssigkeiten und in der Isolierung der Kühlgeräte enthalten sind, würden vollständig abgesaugt und dann gesammelt.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Neue Spitze für Sims Metal Management

Einwendung gegen Auftragsvergabe für MVA Danzig  − vor