|  
International» weitere Meldungen

Pilot-Fahrradweg aus Recyclingkunststoff eingeweiht


Eröffnung der Plastic Road (Quelle: plasticroad.eu)
13.09.2018 − 

Bei der niederländischen Gemeinde Zwolle ist am Mittwoch ein neuartig konstruierter Radwegabschnitt offiziell eröffnet worden. Er besteht aus modularen Hohlprofilen aus Kunststoff, der einen „signifikanten Anteil“ an Recyclingmaterial enthält. Endziel seien 100 Prozent Recyclingkunststoff, berichten die beteiligten Unternehmen. Das Konzept wurde von dem Straßenbauer KWS entwickelt. Seit 2016 beteiligen sich auch der Kunststoffverarbeiter Wavin und der Chemiekonzern Total an dem „PlasticRoad“-Projekt.

Der 30 Meter lange Pilotabschnitt ist den Angaben zufolge mit Sensoren ausgestattet, um Daten wie die Außentemperatur, die Zahl der Befahrungen und die Haltbarkeit des Wegs zu messen. Die Elemente enthalten vorgefertigte Schächte für die Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen und können in ihren anderen Hohlräumen vorübergehend Regenwasser aufnehmen.

Im November soll ein zweiter Pilotabschnitt in einem Radweg in der benachbarten Gemeinde Giethoorn installiert werden. Die beteiligten Unternehmen suchen außerdem neue Standorte für weitere Pilottests in anderen Anwendungsbereichen wie Parkplätzen, Bürgersteigen und Bahnsteigen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Suez baut neue MVA im Nordosten Englands

Mehrheit der EU-Staaten erreicht Mindestvorgaben bei der Altgerätesammlung  − vor