Gründer-Award der KfW für Recycling-Start-up LuxChemtech

Das sächsische Start-up-Unternehmen LuxChemtech ist der Bundessieger beim „KfW Award Gründen 2022“. Wie die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mitteilte, hat das Start-up aus Freiberg Technologien entwickelt, um Silizium und weitere Halbleitermaterialien zu recyclen und in den Kreislauf zurückzuführen. Die KfW begründet ihre Entscheidung damit, dass der Markt nach neuen Lösungen verlangt. Denn für die Herstellung reinen Siliziums werde sehr viel Energie benötigt, das treibe die Kosten in die Höhe. Das meiste Silizium produziere China, doch die asiatischen Lieferketten stockten. Auch die Preise für Silizium aus Norwegen würden steigen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -