Fraunhofer IWES entwickelt Konzepte für das Recycling von Rotorblättern

Das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme (IWES) entwickelt gemeinsam mit dem Institut für Energie und Kreislaufwirtschaft (IEKRW) an der Hochschule Bremen umfassende Konzepte, die ermöglichen sollen, dass Rotorblätter künftig weitaus besser recycelt und nachgenutzt werden können.

Ziel des Projekts ist es, eine wirtschaftlich umsetzbare Entsorgungsstrategie für Windenergieanlagen aufzusetzen, die eine möglichst hohe Recyclingquote erzielt, erklärte das IWES diese Woche.

Das Projekt läuft unter dem Namen „KoReNaRo“. Das Bundesforschungsministerium unterstützt das Vorhaben mit 150.000 € im Rahmen des Programms „Forschung für Nachhaltige Entwicklung – FONA3“. Gefördert wird die Konzeptionierung einer Demonstrationsanlage, führt das Fraunhofer weiter aus....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -