Forschungsinstitute setzen auf Energie- und Chemieprodukte aus Reststoffen

Potenziale bei Stroh und Teigresten aus der Lebensmittelproduktion

|
|

Das Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens (PFI) beschäftigt sich mit der Bioenergieerzeugung aus Reststoffen. Besonderes Potenzial sieht das Institut bei Teigresten aus Pizza und anderen Backwaren sowie Stroh. Beim Online-Werkstattgespräch Bioökonomie der Zuse-Gemeinschaft Anfang Oktober präsentierte Stefan ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -