Forscher gewinnen Phosphor aus Katalysator zurück

|
|

Forscher der TU Bergakademie Freiberg in Sachsen haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem Phosphor aus Katalysatoren der chemischen Industrie wiederverwendet werden kann. Das gab die Universität vergangene Woche bekannt. Ein Patent sei bereits beantragt. Weltweit gibt es ein Aufkommen von 7.500 Tonnen pro Jahr ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -