Erweiterte Herstellerverantwortung könnte Recycling von Matratzen verbessern

Studienarbeit vergleicht verschiedene EPR-Modelle

Über sieben Mio gebrauchte Matratzen werden in Deutschland pro Jahr entsorgt. Der größte Teil geht in die energetische Verwertung, wird also verbrannt. Um die Kreislaufführung in diesem Bereich zu fördern, wurde im Rahmen einer Studienarbeit am Wuppertal Institut das Potenzial einer erweiterten Herstellerverantwortung (Extended Producer Responsibility, EPR) untersucht.

Bei den Vorschlägen der Europäischen Kommission zur Einführung einer EPR für Textilien sind Matratzen bisher ausgeklammert. Auch in wissenschaftlichen Forschungen zu Recyclingstrategien finde dieser Abfallstrom, der schätzungsweise 221.000 Tonnen pro Jahr umfasse, kaum Beachtung, so Maike Demandt, Junior Researcherin am Wuppertal Institut. Sie begründet dies vor allem mit der Größe, aufwändigen Sammlung und besonderen Designkomplexität der Produkte. Teilweise enthalten Matratzen mehr als sieben verschiedene Schaumstoffe. „Die Materialien sind oft verklebt, sodass eine sortenreine Auftrennung erschwert wird“, betont Demandt. Voraussetzung für ein effizientes Recycling sei außerdem, dass die Matratzen beim Sammeln trocken und sauber bleiben. Dafür fehlt in Deutschland derzeit eine passende Infrastruktur.

Wie man diesen unterschiedlichen Herausforderungen mit Hilfe von EPR-Modellen hinsichtlich Umsetzbarkeit, Umweltwirksamkeit und Finanzierbarkeit effizient begegnen könnte, untersuchte Demandt in ihrer Masterarbeit, die nun als Wuppertaler Studienarbeit erschienen ist. Durch Experteninterviews und den Vergleich bereits existierender PRO-Systeme, die in Frankreich, Belgien und den Niederlanden bereits zu verbesserten Recyclingquoten bei Matratzen geführt hätten, kam Demandt zu dem Ergebnis, dass eine sogenannte Producer Responsibility Organisation (PRO) das bevorzugte Modell für mehr Herstellerverantwortung in Deutschland sei.

Welche Stärken und Schwächen die Autorin der Studienarbeit in einer Producer Responsibility Organisation (PRO) für Matratzenhersteller sieht, lesen Abonnenten von EUWID Recycling und Entsorgung hier...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -