DBFZ-Projekt erforscht Nutzung von Resten aus der Hanfverarbeitung

In einem vom Deutschen Biomasseforschungszentrum (DBFZ) koordinierten Forschungsprojekt soll in erster Linie die energetische Nutzung von Reststoffen aus der Hanfverarbeitung untersucht werden. Vor dem Hintergrund knapper werdender Ressourcen rücke bei der Verarbeitung des Rohstoffes Hanf auch die Erschließung biogener Rest- und Abfallstoffe in den Fokus, zumal sich die Hanfindustrie aufgrund neuer politischer Rahmenbedingungen und innovativer Produktfelder zu einem stark wachsenden Wirtschaftsbereich entwickelt habe, teilte das DBFZ mit....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -