|  
International» weitere Meldungen

Verkauf von Attero an chinesisches Unternehmen gestoppt


MVA Moerdijk (Quelle: Attero)
21.03.2017 − 

Strengere Vorschriften der chinesischen Regierung in Bezug auf Übernahmen im Ausland haben den Verkauf des niederländischen Entsorgers Attero in letzter Minute zu Fall gebracht. Der Eigentümer Waterland habe deshalb beschlossen, auf einen Verkauf zu verzichten. Dies berichtete die niederländische Tageszeitung „De Telegraaf“ vergangene Woche unter Berufung auf informierte Kreise. Als letzter Kaufinteressent sei Beijing Enterprises Holdings Limited (BEHL) im Rennen gewesen, der neue Eigentümer der EEW Energy from Waste GmbH.

Der Zeitung zufolge hat BEHL nicht die Zustimmung der chinesischen Behörden für die Übernahme erhalten. Außerdem sei das Angebot des Unternehmens unerwartet niedriger ausgefallen als der geforderte Mindestpreis von 850 Mio €.

Laut dem Bericht bestand der Kreis der Übernahmeinteressenten aus BEHL und zwei weiteren Unternehmen, China Gezhouba Group Corporation (CGGC) und China Energy Conservation & Environmental Protection Group (CE-CEP), als die Regierung in Peking im Dezember 2016 die Bestimmungen über Kapitalflüsse ins Ausland bei Übernahmen verschärfte. Danach hätten sich CGGC und CECEP aus den Verhandlungen zurückgezogen. BEHL habe die Übernahmegespräche bis Februar fortgeführt, sei dann aber an der Genehmigung der chinesischen Behörden gescheitert, berichtete De Telegraaf.

Der vollständige Bericht zur geplatzten Übernahme von Attero inklusive aktueller Geschäftszahlen des niederländischen Entsorgers erscheint in EUWID Recycling und Entsorgung 12/2017. Kunden unserer Premium-Angebote können den Artikel bereits hier abrufen:

Verkauf von Attero gestoppt

 

Noch kein Premium-Abonnent? Bestandskunden können derzeit zum Sonderpreis auf unser Premium-Angebot upgraden.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Startschuss für erste Kompogas-Anlage in den USA

Suez baut Sonderabfall-Aktivitäten in China aus  − vor