|  
International» weitere Meldungen

Schweiz: Mehr Fremdstoffe in PET-Sammlungen

20.04.2017 − 

In der Schweiz wurden im vergangenen Jahr weniger PET-Getränkeflaschen für das Recycling gesammelt. Die Menge gab nach Zahlen des Vereins PET-Recycling Schweiz (PRS) im Vergleich zu 2015 um knapp ein Prozent auf 45.900 Tonnen nach.

Der Absatz an PET-Getränkeflaschen in der Schweiz sank um vier Prozent auf 35.100 Tonnen. Der Hauptgrund dafür, dass viel mehr gesammelt als verkauft wurde, ist laut PRS die vermehrte Entsorgung von Fremdstoffen in der PET-Sammlung, was sich auch auf die Sortierung negativ niederschlug. So landeten immer mehr Kunststoffverpackungen wie Plastikflaschen, Folien oder Joghurtbecher in der PET-Sammlung. Der Sortier-Output sank somit um vier Prozent auf 38.300 Tonnen. Davon wurden knapp zwei Drittel zu lebensmitteltauglichem Rezyklat verarbeitet. Dabei wurden 3.800 Tonnen PE-HD aussortiert und verarbeitet.

Insgesamt blieb die Verwertungsquote gegenüber 2015 stabil. 2016 wurden 34.600 Tonnen PET Tonnen recycelt, was fast 99 Prozent vom Absatz sind. Damit liege die PRS-interne Verwertungsquote ohne die Selbstentsorger Denner, Lidl Schweiz, Aldi Suisse und Otto’s exakt so hoch wie 2015. Nach Berechnung von PET-Recycling Schweiz dürfte die nationale Verwertungsquote inklusive der Mengen der Selbstentsorger bei etwa 82 Prozent liegen, knapp unter dem Resultat des Vorjahres.

Laut Geschäftsbericht bleibt trotz der im vorigen Jahr beschlossenen Erhöhung des vorgezogenen Recyclingbeitrags die finanzielle Situation der PRS angespannt, jedoch könne 2017 mit einem positiven Unternehmensergebnis gerechnet werden. Die Finanzplanung sehe vor, die Überschuldung im Laufe des Jahres 2019 ausgleichen zu können. Laut Bilanz sank der Jahresverlust von knapp 900.000 Franken auf 260.000 Schweizer Franken in 2016. Die Erlöse aus dem PET-Verkauf blieben mit 10,05 Mio Franken rund 870.000 Franken unter dem Niveau des Vorjahres.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen. 

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  PET

zurück − Apple will künftig nur noch Recyclingmaterialien einsetzen

Weniger Altgeräte aus ITK und Unterhaltungselektronik in der Schweiz  − vor