|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Voller Einsatz für ein Laptopkabel


Bildquelle: Polizei Bremen
15.01.2016 − 

Eine Polizei-Streife staunte am Mittwoch nicht schlecht: In der Bremer Innenstadt ragten die Beine eines Mannes aus einem Elektroschrott-Container.

Nachdem sich die Beine bewegten und nicht von einem Kapitalverbrechen auszugehen war, hegten die Einsatzkräfte nach Polizeiangaben den Verdacht eines Diebstahls. Sie kontrollierten den 52 Jahre alten Mann und erfragten die Gründe für diese akrobatische Aktion. Der Bremer versicherte daraufhin glaubhaft, dass er zuvor Elektroschrott im Container entsorgt hatte. Hierbei sei aber sein Laptopkabel mit hineingefallen. Dieses habe er dann unter „vollem körperlichen Einsatz“ wieder herausgeholt. Der 52-Jährige und der Container blieben bei dieser Aktion unversehrt.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Stimmung im Metallhandel hat sich weiter verschlechtert

Sperrmüll kann in Berlin weiter gewerblich gesammelt werden  − vor