|  
International» weitere Meldungen

Van Gansewinkel verkauft französische Aktivitäten an Paprec


Quelle: Joujou (pixelio.de)
08.01.2016 − 

Die niederländische Van Gansewinkel-Gruppe hat sich aus einem weiteren Markt zurückgezogen. Mit dem Verkauf der Entsorgungsaktivitäten in Frankreich wolle sich das Unternehmen verstärkt darauf konzentrieren, die führende Marktposition in der Benelux-Region auszubauen, teilte der Käufer, der französische Entsorger Paprec, am Donnerstag mit.

Über den Kaufpreis wurden keine Angaben veröffentlicht. Van Gansewinkel France ist nach Aussage Paprecs ein regionaler Akteur mit Sitz im nordfranzösischen Béthune mit 70 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 15 Mio €, der jährlich 40.000 Tonnen Altpapier und 40.000 Tonnen weiterer Abfälle entsorgt.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Derichebourg kauft SLG Recycling

Österreich: Stabile Verpackungssammlung  − vor