|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Sieben Interessenten fürs MHKW Iserlohn

Der Märkische Kreis verkauft möglicherweise seine Anteile am MHKW Iserlohn. Interessenten gibt es genügend.
Bild: AMK / Märkischer Kreis
21.03.2016 − 

Insgesamt sieben Unternehmen haben ein Interesse daran, die kommunalen Anteile an der Abfallentsorgungsgesellschaft des Märkischen Kreises (AMK) zu übernehmen, der unter anderem das Müllheizkraftwerk (MHKW) Iserlohn gehört. Das ist einer Mitteilung der Kreisverwaltung an die Mitglieder des Kreistages zu entnehmen.

Der Kreis hält an der AMK 51 Prozent, die restlichen Anteile sind im Besitz der MK Beteiligungsgesellschaft mbH & Co KG – einem Joint Venture der Dortmunder EDG und der Iserlohner Lobbe Industrieservice GmbH & Co KG. Hintergrund ist, dass die bisherige Vertragskonstruktion in den Jahren 2021/2022 endet.

Neben den Konzernen Remondis und EEW haben auch die Stadtwerke Iserlohn sowie die Entsorger Lobbe, EDG und Stratmann Städtereinigung ihr Interesse an einer Übernahme der AMK-Anteile des Kreises bekundet. Zuvor hatte die Kreisverwaltung ihre beabsichtigte Veräußerung im Amtsblatt der EU öffentlich bekannt gegeben. Lobbe und EDG haben darüber hinaus über die MK Beteiligungsgesellschaft Interesse an den Anteilen des Kreises gezeigt, heißt es in der Mitteilung der Kreisverwaltung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 12/2016. Kunden unserer Print- und Online-Angebote können den Artikel bereits jetzt kostenlos hier abrufen:

Sieben Interessenten für Übernahme der Kreisanteile am MHKW Iserlohn

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Duale Systeme im Streit um Offenlegung der sogenannten Makler-Mengen

Sieben Interessenten für Übernahme der Kreisanteile am MHKW Iserlohn  − vor