|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Remondis übernimmt Konstanzer Kompostwerk ganz


Quelle: Hartmut910 (pixelio.de)
29.03.2016 − 

Der Landkreis Konstanz verkauft rückwirkend zum 1. Januar 2016 seinen 50-prozentigen Anteil an der Kompostwerk Landkreis Konstanz GmbH an den Mitgesellschafter Remondis. Der Entsorger wird damit für 426.000 € alleiniger Betreiber des Werkes in Singen, in dem Bioabfall und Grünschnitt aus dem Landkreis Konstanz und von außerhalb verarbeitet werden. Das hat der Kreistag vorige Woche einstimmig beschlossen.

Der Verwaltungsvorlage zufolge hat der Verkauf auf die Müllgebühren keinen Einfluss. Bis 2025 gibt es noch eine Festpreisgarantie pro Tonne abgelieferten Biomülls. Allerdings muss der Kreis ein Minus von 878.000 € einplanen, weil noch ein alter Zuschuss des Landes beim Verkauf der Geschäftsanteile mit dem Kaufpreis verrechnet wird. Zudem waren Fragen um die Gewährträgerschaft gegenüber der Zusatzversorgungskasse wegen der Rentenansprüche der Mitarbeiter des Kompostwerks zu klären, wobei es um 2,7 Mio € geht. Auch Fragen um den Standort in Singen galt es zu klären, weil das Grundstück, auf dem das Kompostwerk steht, der Erzdiözese Freiburg gehört und in Erbbaupacht an den Landkreis übertragen worden war.

Der Vorstand von Remondis hat nach Angaben des Landratsamts den Rahmenbedingungen bereits zugestimmt. Remondis hatte seit längerem betont, die Landkreis-Anteile übernehmen zu wollen. In das Kompostwerk wurden 2013 rund sechs Mio € für ein neues Kompostierungsverfahren investiert. 2013 gab es Überlegungen für eine Biovergärungsanlage. Damals war von weiteren sechs Mio € Investitionskosten die Rede.

Die Kompostwerk Landkreis Konstanz GmbH ist die älteste Öffentliche-Private-Partnerschaft innerhalb der Unternehmens-Gruppe, so Remondis. Bereits 1980 wurde hier eine der ersten deutschen großtechnischen Recyclinganlagen geplant und gebaut.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kommune unterliegt im Streit um Altpapier mit dualem System auf ganzer Linie

Remondis übernimmt Entsorgungslogistiker KCS Knab  − vor