|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Noventiz Dual in Hessen und Bremen festgestellt


Quelle: piu700 (pixelio.de)
08.01.2016 − 

Die Noventiz Dual GmbH hat inzwischen die dritte Feststellung als Betreiber eines dualen Systems. Nach Bremen hat Ende Dezember auch Hessen den Bescheid erteilt. Noventiz Dual ist bereits in Hamburg als Systembetreiber für die Verpackungsentsorgung festgestellt.

In Bremen und Hessen hatte das Kölner Unternehmen im November die Anträge eingereicht. In Bremen und Bremerhaven hat Noventiz mit den Entsorgern Nehlsen bzw. BEG wie die anderen Wettbewerber Verträge zur Sammlung geschlossen.

Laut Bremens Umweltsenat kann das Kölner Unternehmen den Systembetrieb zur Sammlung, Sortierung und Verwertung von Verkaufsverpackungen zum 1. Januar aufnehmen. Auch in Hessen erklärte das Umweltministerium den Sofortvollzug für den Systembetrieb. Allerdings wird Noventiz Dual seinen Systembetrieb erst dann aufnehmen, wenn für alle Bundesländer die Systemfeststellungen vorliegen. Laut Geschäftsführer Dirk Boxhammer sind die Anträge in fast allen Bundesländern gestellt. Er geht davon aus, dass im Laufe des Frühjahres die Bescheide erteilt werden.

Das Unternehmen ist inzwischen Mitglied der Gemeinsamen Stelle dualer Systeme. Verkaufsverpackungen von Kunden lizenziert Noventiz nach eigenen Angaben derzeit noch bei Wettbewerbern. Hauptgesellschafter der Noventiz-Gruppe ist Seafort Advisors 1 aus Hamburg. Zur Noventiz-Gruppe zählt neben der Noventiz Select GmbH auch die Noventiz Digital GmbH, die Online-Portale betreibt.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Alba-Vorstandschef Schweitzer gibt Amt als Präsident der Berliner IHK ab

Wirtschaft: PPK braucht keine dualen Systeme  − vor