|  

Altkunststoffe: Verhaltene Aussichten nach erneuten Preissenkungen


Quelle: Peter von Bechen (pixelio.de)
01.03.2016 − 

Auch im Februar mussten Recycler ihre Verkaufspreise für Regranulate meist nach unten anpassen. Der Druck der erneut gefallenen Neuwarenpreise hält an, die Verarbeiter drängten auf breiter Front auf Abschläge für Recyclate. Mehrheitlich wurden Preisrücknahmen um 10 bis 20 € für den Februar verzeichnet, womit sich der Trend vom Januar fortsetzt. Für bessere Qualitäten gab es auch höhere Abschläge.

Im Einkauf konnten Händler und Recycler die Preise nicht für alle Qualitäten reduzieren. Überwiegend herrscht der Eindruck vor, dass Anbieter noch auf höhere Erlöse spekulieren und deshalb Altkunststoffe auf Lager legen. Die meisten Marktteilnehmer sprachen von „verhaltenen Aussichten“ für die nächsten Wochen.

Im Export nach Fernost blieb das Geschäft sehr zäh. Während beste Folienabfälle in etwa auf dem Vormonatsniveau abgesetzt werden konnten, zeigt sich bei geringeren Foliensortimenten eine stärkere Kaufzurückhaltung, die sich auch auf die Preise auswirkt. Die Hoffnung richtet sich auf eine Erholung des Marktes in China, höhere bzw. stabilere Neuwarenpreise sowie eine saisonale Belebung der Nachfrage nach dem Winter.

Händlern zufolge ist das Geschäft im Export nach Fernost durch den etwas schwächen Euro und die weiter sehr günstigen Frachtraten nicht schlechter geworden. Es sollte doch eine Belebung nach dem Chinesischen Neujahrsfest geben, war häufig als Einschätzung zu hören. Die Entwicklung, dass für einige Sondersorten kaum noch Vergütungen bezahlt werden, hielt an. Mischkunststoffe werden häufig nur gegen Zuzahlung abgenommen.

Der vollständige Bericht für den Altkunststoffmarkt in Deutschland inklusive der Preisangaben erscheint in EUWID Recycling und Entsorgung 09/2016. Für Kunden unseres Premium-Angebots stehen der Bericht sowie die Preistabelle bereits online zur Verfügung:

EUWID Preisspiegel für Altkunststoffe - Deutschland

 

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Deutsche Altkunststoffexporte 2015 um 8 Prozent gesunken

Altpapierpreise in Italien und Frankreich stabil  − vor