|  

Stahlschrottpreise wieder leicht rückläufig

Die Schrottpreise sind im April wieder etwas gefallen.
Die Schrottpreise sind wieder etwas gefallen.
19.04.2017 − 

Nach dem kräftigen Aufschwung im März sind  die Stahlschrottpreise auf dem Inlandsmarkt im April wieder rückläufig. Trotz guter Inlandsnachfrage folgten die Preise letztlich  dem schwachen Tiefsee-Export. Dennoch ist der Schrotthandel weiterhin zufrieden: der Geschäftsverlauf sei von sehr gut auf gut zurückgegangen.

Der Handel hatte bereits in der zweiten Märzhälfte mit rückläufigen Schrottpreisen gerechnet, ging jedoch zwischenzeitlich aufgrund des guten Inlandsgeschäfts von unveränderten Preisen aus. Doch auch das etwas niedrigere Preisniveau wird weiterhin als auskömmlich angesehen, sowohl für den Schrotthandel als auch für deren Hauptkunden, die Elektrostahlwerke.

Die Elektrostahlwerke arbeiteten nach einer langen Durstrecke inzwischen wieder mit schwarzen Zahlen, auch wenn sie aufgrund der weltweiten Überkapazitäten für Baustahl weiterhin unter Druck stünden. In der Kalt- und Warmbandproduktion gibt es hingegen Engpässe, sodass diese Werke die Preise deutlich angehoben haben.

Der vollständige Bericht über den Stahlschrottmarkt in Deutschland inklusive der Preisangaben lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 16/2017. Für Kunden unseres Premium-Angebots stehen der Bericht sowie die Preistabelle auch online zur Verfügung:

EUWID-Preisspiegel Stahlschrott Deutschland

Noch kein Premium-Abonnent? Bestandskunden können derzeit zum Sonderpreis auf unser Premium-Angebot upgraden.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen. 

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Altgeräterecycler leiden unter schwachem Kunststoffabsatz

EU-Aluschrottexporte in Drittstaaten stark gestiegen  − vor