|  

Altkunststoffexporte nach Fernost brechen ein

Aufgrund der deutlich gestiegenen Frachtraten sind die Altkunststoffexporte nach Fernost eingebrochen.
Bild: BettinaF pixelio.de
09.05.2017 − 

Der Altkunststoffmarkt zeigte sich im April sehr verhalten. Das Exportgeschäft nach Fernost brach regelrecht ein. Die hohen Frachtraten nach Fernost, ein starker Euro und die strengen Kontrollen von Containern in Chinas Häfen sorgten zum einen für weitere Preisrücknahmen und zum anderen für einen erheblichen Rückgang des Mengengeschäftes.

Händlern zufolge wurde im April nur noch ein Viertel bis ein Drittel der üblichen Mengen gehandelt. Sie sprachen deshalb vom größten Rückgang seit der Banken- und Finanzkrise in 2007.

Offenbar müsse sich der Markt bei den Exporten nach Fernost auf eine längere Durststrecke einstellen, hieß es. Dazu passen Nachrichten, dass in Hongkong ca. 5.000 Container mit Altkunststoffen aus aller Welt stehen sollen, denen die Behörden den Weitertransport zu den Recyclern nach China untersagt haben. Chinas Kunststoffrecyclerverband brachte für diese Mengen eine Auktion in die Diskussion. Hoffnungen auf eine schnelle Erholung gebe es nicht. "Es wird leider nicht besser", berichteten Händler zum Redaktionsschluss mit Blick auf den Mai.

Der vollständige Bericht über den Altkunststoffmarkt in Deutschland inklusive der Preisangaben lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 19/2017. Für Kunden unseres Premium-Angebots stehen der Bericht sowie die Preistabelle auch online zur Verfügung:

EUWID-Preisspiegel: Altkunststoffe Deutschland

Noch kein Premium-Abonnent? Bestandskunden können derzeit zum Sonderpreis auf unser Premium-Angebot upgraden.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Stahlschrottpreise geben erneut leicht nach

Altgeräterecycler leiden unter schwachem Kunststoffabsatz  − vor